Kanton Aargau

Kantonale Spezialitäten aus Aargau Der an Deutschland grenzende Kanton Aargau liegt im Norden der Schweiz. Der Name des Kantons Aargau leitet sich von dem Fluss Aare ab, der durch den ganzen Kanton fließt und schließlich in den Rhein mündet. Durch die zentrale Lage wurde Aarau im Jahr 1798 für einige Monate die erste Hauptstadt der Schweiz. Hier befindet sich das erste Bundeshaus der Schweiz.

Kantonale Spezialitäten aus Aargau

Aargauer Rüeblitorte

Zutaten
  • 300 gr. geriebene Mandeln
  • 300 gr. Fein geriebene Karotten
  • 300 gr. Zucker
  • 5 Eigelb
  • 5 Eiweiß
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 4 EL Mehl
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL Rum
Für die Glasur
  • 2 EL Zitronensaft
  • 180 gr Puderzucker
  • 0,5 Eiweiss
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen
  2. Das Eigelb mit Zucker und dem Zitronenabrieb schaumig rühren. Die geriebenen Karotten mit den Mandeln unter die Schaummasse ziehen. Das Mehl mit Zimt, Nelkenpulver, Backpulver und Salz dazugeben. Anschließend den Rum mit dazugeben und das steife Eiweiß darunterziehen. Die fertige Masse in eine Springform(24 cm. Durchmesser) und für 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.
  3. Den noch lauwarmen Kuchen mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen und ein wenig abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Glasur zusammenmengen, über die Torte geben und mit einem Schlesinger (Teigschaber) verteilen.

Aargauer Rüebli mit Speck

Zutaten
  • 1 kg. Karotten in mundgerechte Stückchen schneiden
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 80 gr magerer Bratspeck in Streifen
  • 0,5 l. Gemüsebrühe
  • Butterfett
  • ½ TL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • ½ TL Essig
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • Muskatnuss
Zubereitung
  1. Das Butterfett in einem Topf erhitzen. Den Speck anziehen lassen danach die Zwiebeln für 3 Minuten glasig mitdünsten. Die Karotten und den Zucker in den Topf geben, kurz mitbraten und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 20-30 Minuten abgedeckt kochen lassen bis die Karotten weich sind. Das Mehl und die Butter mit der Hand zu einem festen Teig kneten und unter Rühren in die Suppe geben. Die Mehlschwitze sorgt dafür, dass die Suppe bindet. Für weitere 3 Minuten weiterkochen lassen und dann mit Essig, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Gastronomie

Gasthof Sternen

Im Kanton Aargau steht das älteste Gasthaus der Schweiz. Das Kloster Maris Stella wurde von den Zisterziensermönchen im Jahre 1227 in Wettingen gegründet. Gleichzeitig wurde ein Gasthaus erbaut um die weiblichen Besucher der Klosterinsassen zu beherbergen.
http://www.sternen-kloster-wettingen.ch/

Schloss Habsburg

Die Habsburg ist das einzige Schloss im Kanton Aargau das über einen gastronomischen Betrieb verfügt. Das Schloss wurde 1020/1030 vom Grafen Radbot mit seiner Frau Ita von Lothringen erbaut. Besonderes Highlight ist die ruhige und einladende Gartenwirtschaft: Man hat Blick in die Berner- und St.Galler Alpenwelt.
http://www.schlosshabsburg.ch/

Kanton Aargau im Überblick

  • Hauptstadt: Aarau
  • Gemeinden: 231
  • Einwohner: ca. 574.813
  • Beitritt: 1803
  • KFZ-Kennzeichen: AG
  • Amtssprache: Deutsch