Kanton Freiburg (Fribourg)

Kantonale Spezialitäten aus Freiburg Der Kanton Freiburg liegt im Westen der Schweiz und hat eine besondere vielfältige Landschaft wie z.B. viele Seen und Bäche. Die eine Hälfte im Norden gehört zum schweizerischen Mittelland, die süd-westlichere Hälfte bereits zu den Schweizer Voralpen.

Kantonale Spezialitäten aus Freiburg

Lammragout nach Fribourger Art

Zutaten
  • 1 kg. Lammfleisch von der Schulter in mundgerechte Stücke zerlegt
  • 2 grosse Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 0,3l. Rotwein
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Salbeiblatt
  • 0,1 l. Rahm
  • 1 EL. Mehl
  • 100 gr Weintrauben
  • 2 EL Butter
  • 2 Gewürznelken
  • Pfeffer frisch aus der Mühle
Zubereitung
  1. Damit das Gericht auch richtig gut schmeckt ist es wichtig, das Fleisch 2-3 Tage vorher einzulegen in einer Marinade.
  2. Marinieren
    Das portionierte Fleisch in eine höhere Schüssel legen. Eine Zwiebel in Streifen schneiden, mit dem Thymian, 2 halbierten Knoblauchzehen und einem ½ Lorbeerblatt in die Schüssel zugeben. Mit Rotwein auffüllen (das Fleisch muss bedeckt sein) und zugedeckt 2 - 3 Tage im Kühlschrank marinieren. Ab und zu die unteren Fleischstücke nach oben legen, damit die Fleischstücke immer vom Wein bedeckt sind.
  3. Die nun gut marinierten Fleischstücke aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Fleisch in einem Bräter von beiden Seiten anbraten. Die Marinade durch ein Sieb oder Tuch passieren und die Weintrauben dazugeben. Die übrige Zwiebel mit dem Lorbeerblatt und den Gewürznelken spicken. Den restlichen Knoblauch pressen und mit einem Salbeiblatt und der passierten Marinade zum Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt für ca. 50-60 Minuten schmoren lassen. Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Soße für 3-5 Minuten einkochen lassen den Rahm mit dem Mehl verrühren, dazugeben und unter Rühren zu einer sämigen Soße einkochen. Am Ende das Fleisch dazugeben und servieren.

Sauerkrautkuchen nach Freiburger Art

Für ein Kuchenblech mit ca. 30 cm Durchmesser

Zutaten für den Teig
  • 200 gr Mehl
  • 100 gr Butter
  • 1 Prise Salz Salz
  • 0,1 l. Wasser
Zutaten für den Belag
  • 300 gr Sauerkraut
  • 150 gr Greyerzer Käse gewürfelt
  • 50 gr Speckstreifen
Gussmasse
  • 1,5 EL Mehl
  • 0,2 l. Milch
  • 0,1 l. Rahm
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • etwas Kümmel
Zubereitung Teig
Butter, Mehl und Wasser zu einem Teig verarbeiten und anschließend für ca. 30 Minuten kühl stellen.
Zubereitung Belag
  1. Die Speckstreifen in einem Topf mit etwas Butter anbraten. Das Sauerkraut in den Topf dazugeben und solange dämpfen bis die Flüssigkeit verkocht ist.
Zubereitung Gussmasse
Alle Zutaten vermischen
Zubereitung Sauerkrautkuchen
  1. Den fertigen und ausgeruhten Teig auf ein gefettetes Blech mit einem Durchmesser von etwa 30 cm legen und mit einer Gabel einstechen.
  2. Das Sauerkraut mit dem Speck auf den Teig geben und den Greyerzerkäse über das Sauerkraut verteilen.
  3. Den auf ca. 250 Grad vorgeheizten Ofen mit dem Backblech in der untersten Rille bestücken und für 10 Minuten backen lassen. Nach 10 Minuten den Kuchen aus dem Ofen holen und mit der Gussmasse übergiessen. Jetzt für ca. 20 – 25 Minuten bei 220 Grad weiterbacken. Danach ein wenig auskühlen lassen und servieren.

Gastronomie

Le Vieux Manoir

Das Hotel liegt direkt am Murtensee in einem verträumten Park. Klein aber Fein trifft es hier am besten. Das Restaurant Veranda mit Seeblick lässt die Zeit dahin schmelzen und macht das romantische Dinner zu einem unvergesslichen Highlight. Internationale Küche, lokale Spezialitäten und fangfrische Murtenseefische lassen auf der Speisekarte keine Langeweile aufkommen.
http://www.vieuxmanoir.ch/

Restaurant Zum Schild

Das Restaurant wurde in Jahre 1587 erbaut und ist somit eines der ältesten Gasthäuser in Freiburg. Die Küche ist im Guide Gault Millau mit 16 Punkten ausgezeichnet.
http://www.le-schild.ch/

Kanton Freiburg im Überblick

  • Hauptstadt: Freiburg
  • Gemeinden: 182
  • Einwohner: ca. 258.252
  • Beitritt: 1481
  • KFZ-Kennzeichen: FR
  • Amtssprache: Französisch, Deutsch