Kanton Solothurn

Kantonale Spezialitäten aus Solothurn Der Kanton Solothurn liegt im Nordwesten der Schweiz. Kein anderer Kanton ist so verzweigt wie der Kanton Solothurn. Solothurn liegt zwischen den Kantonen Bern, Basel-Landschaft, Aargau und Jura. Die Amtssprache ist Deutsch. Ab dem 4. Schuljahr lernen die Kinder französisch, im 7. Schuljahr ist eine zweite Fremdsprache Pflichtfach: Englisch oder Italienisch.

Kantonale Spezialitäten aus Solothurn

Funggi-Kartoffeln aus Solothurn

Zutaten
  • 350 gr Kartoffeln
  • 250 gr Kochäpfel
  • 150 gr Butter
  • 0,1 l. Sahne
  • 70 gr Weissbrotwürfelchen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Die Kartoffeln und die Äpfel in Wasser weichkochen. Wenn die Zutaten weichgekocht sind Wasser abschütten (ein wenig Wasser zurückhalten). Die Kartoffel-Äpfel-Masse in einem Topf mit dem Zauberstab pürieren, evtl. ein wenig von dem Kochwasser dazugeben. Die Butter und die Sahne dazugeben und mit Salz, Muskat und dem Zucker abschmecken. Das fertige Kartoffel-Äpfel-Püree in einer tiefen Schüssel anrichten.
  2. Die in Butter goldgelb gerösteten Brotwürfel über das Funggi verteilen und servieren.

Mariniertes Rinds-Voressen

Zutaten für die Marinade
  • 250 ml Rotwein
  • 100 ml Weinessig
  • 1,5 Stück Zitronenschale
  • 100 gr. Zwiebeln, geschnitten
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2,5 gr. Pfefferkörner
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
weitere Zutaten
  • 450 gr. Rindsschulterfleisch in Würfel a 20 gr. schneiden
  • 25 gr. Karotten
  • 25 gr. Zwiebeln
  • 25 gr. Knollensellerie
  • 25 gr. Geräucherter Speck in Stäbchen geschnitten
  • 15 gr. Mehl
  • 25 ml Öl
  • 100 ml Rindfleischbrühe
  • 200 ml Marinade
  • 50 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung Marinade
Alle Zutaten für die Marinade in einen Topf geben, aufkochen lassen und anschließend kalt werden lassen. Die Rindfleischwürfel in der erkalteten Marinade für 3-4 Tage einlegen, ab und zu durchrühren.
Zubereitung
  1. Die Karotten, Knollensellerie und die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Die Rindfleischwürfel aus der Marinade rausnehmen und gut abtropfen lassen. Die Marinade durch ein Sieb geben und die Flüssigkeit aufheben. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, mit Mehl bestäuben und leicht bräunen lassen. Mit der Marinade und der Fleischbrühe auffüllen und für 1,5-2 Stunden gar schmoren.
  2. Das in feine Streifen geschnittene Gemüse und den Speck glasig braten und zum Gericht geben. Mit der Sahne binden und abschmecken. Das Rinds-Voressen auf einer Platte anrichten, mit Sauce überziehen und restliche Sauce separat servieren. Dazu passen besonders gut die Funggi-Kartoffeln.

Gastronomie

Hotel Restaurant Roter Turm

Das 3 Sterne Hotel Roter Turm, mitten in der Altstadt von Solothurn, steht in der schönsten Barockstadt der Schweiz. Im Gourmetrestaurant La Tourelle geniesst der Gast Köstlichkeiten aus der mit 15 GaultMillau Punkten ausgezeichneten Küche und die schönste Aussicht auf die Dächer der Altstadt.
http://www.roterturm.ch/

Überblick

  • Hauptstadt: Solothurn
  • Gemeinden: 126
  • Einwohner: ca. 248.613
  • Beitritt: 1481
  • KFZ-Kennzeichen: SO
  • Amtssprache: Deutsch